DEFI

DEFI ist ein robustes System zur Messung von Füllständen speziell für Lagertanks von Betonzusatzmitteln.

Das Messprinzip

  • Eine Messlanze mit 3 Öffnungen wird in den Tank gestellt.
  • Durch eine der beiden oberen Öffnungen wird Druckluft eingeblasen (schwarzer Schlauch) welche an der unteren Öffnung, die sich am Boden des Tanks befindet austritt.
  • An der zweiten oberen Öffnung der Lanze (blauer Schlauch) liegt nun der hydrostatische Druck an, welcher gemessen wird und über die Dichte des Mediums zur Füllhöhe bzw. der Füllmenge umgerechnet wird.

Vorteile

  • Keine Berührung des zu messenden Mediums mit der Sensorik. Sollte die Lanze verkleben einfach und problemlos zu Reinigen
  • Sämtliche empfindlichen Teile befinden sich im Schaltschrank.
  • Minimaler Druckluftverbrauch. Sollte jedoch  eine Durchmischung des Mediums gewünscht sein kann einfach der Durchfluß erhöht werden.
  • von 4 bis 14 Meßstellen in 2er Schritten erweiterbar.
  • Rascher Aufbau

Datenzugriff

  • Internetanbindung des DEFI erfolgt entweder über ein integriertes UMTS Modem oder TCP/IP Netzwerk.
  • Selbständige Übermittlung der aktuellen Werte in konfigurierbaren Intervallen zu einem Server via FTP.
  • Abfrage und Darstellung der Daten von beliebig vielen DEFIs erfolgt mittels eines Dataloggers.

Download DEFI-Folder (Duplexdruck)